Date Me

Gleichzeitige Ebenen

Wenn der Fluss der zeit...

klanggrafiken

Klanggranulat

digital/analog Diffusion

NETZ-WERK

technofaktur

repitition

(c) 2017 Jens Standke // Impressum

 Klanggranulat

 

Für die 5. Ausgabe des KHM-Magazins off topic kommt ein Beitrag zum Thema “verlieren”: Klanggranulat.

 

Das Granulat, dass aus dem Projekt “Vinylaktiten/Vinylagmiten” entstanden ist und scheinbar “überflüssig” ist, wurde sorgfältig gesammelt und archiviert und für den Bild-Beitrag in eine unerwartete Beziehung zum eigenen Herstellungsprozess gesetzt.

 

Laut DIN 8580 ist Fräsen eine spanabhebende Bearbeitung, bei der der Werkstoffzusammenhalt vermindert wird. Spanen heißt die Abtrennung von „überflüssigen“ Stoffteilchen.

 

Die genauere Betrachtung der Stoffteilchen aus Vinyl zeigt allerdings konzeptionelle Besonderheiten: Denn die Teilchen liegen in unterschiedlich festen Partikeln vor, von „sehr fein“ bis „grobkörnig“, sodass man hier von Granulat sprechen kann. Dieses Granulat unterscheidet sich dabei grundsätzlich von dem sogenannten Vinylgranulat, welches für die Herstellung der Vinylschallplatten verwendet wurde: Der Klang muss nicht erst eingepresst werden, sondern dieses Granulat speichert immer noch Klanginformation. Doch wie hängen der Klang, das physische Trägermaterial zusammen?

 

Für den Release des Magazins, FR. 7.2.14 / 15h, wird in einer installativen Anordnung das Klanggranulat zum “sound-of-its-own-making” in Schwingung versetzt: Allerdings nicht durch einen Lautsprecher, sondern über eine Schallplatte, die durch einen Vibrationslautsprecher in Schwingung versetzt wird.

 

“off topic” ist eine Zeitschrift für mediale Künste, die von den künstlerisch-wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen der KHM konzipiert wird. In ihr kommt die Vielfalt gegenwärtiger Kunstformen in Praxis und Theorie zum Ausdruck. Jede Ausgabe untersucht Gesten, die die theoretische Reflexion über Medien und den künstlerischen und sozialen Einsatz von Medien durchziehen. Die aktuelle Ausgabe #5 nähert sich auf unterschiedliche Weisen dem Begriff, dem Wort, dem Phänomen ›verlieren‹. Wir spüren Verlierer_innen nach und fragen nach Verlust und Verlorenem. Wir verfolgen verlorene Daten und finden sie in Archiven und Museen wieder. Wir betrachten Verlustlisten und High Scores. Wir suchen nach Gewissheit und verlieren uns in Details. Dabei gewinnen wir neue Erkenntnisse und begegnen dem Zerfall.

Ob wir jederzeit den Überblick behalten, wissen wir nicht.

Mit Beiträgen von: Jimmy Cauty/Bill Drummond, Susanna Schoenberg, Julia Weinmann/Ephraim Wegner, Johanna Steindorf, Stephanie Sarah Lauke/Dirk Specht, Roshy Zangeneh, Marc Nothelfer, Konstantin Butz/J. Jack Halberstam, Roman Hahlbrock, Christian Sievers, Gunnar Green/Bernhard Hopfengärtner, Björn Theis, Wynn Miller, Svann Langguth, Joscha Steffens, Stefan Niklas, Jens Standke, Karin Harrasser, Karin Lingnau, Jonas Hansen/Thomas Hawranke, Lisa Bosbach, Olivier Arcioli, Echo Ho/Dirk Specht, Phil Collins/Daniela Kinateder.

“off topic” erscheint mit großzügiger Unterstützung des Vereins der Freunde der KHM.  (Quelle: www.khm.de)

 

Release der Ausgabe off topic #5 – verlieren

 

Freitag, 7. Februar 2014, 15 Uhr

Bibliothek/Mediathek der KHM

Rheingasse 8

50676 Köln

 

off topic #5 – verlieren

Redaktion: Olivier Arcioli, Konstantin Butz,

Jonas Hansen, Dirk Specht

www.offtopic-magazin.de

verlag.khm.de